play with colours

28.10.06

Quiltuniversity "Self Expressions"


Ich habe mich todesmutig bei einem Kurs bei der Quiltuniversity angemeldet: "Self Expressions" - obwohl ich mich nicht als "fabric artist" bezeichnen möchte. Das klingt so hochtrabend. Der Kurs geht über 5 Wochen. In der zweiten Lektion sollten wir ein "geliebtes" Stoffstück oder etwas anderes verwenden, das wir sehr lieben und es in einen kleinen Quilt von der Größe einer DIN A 4-Seite einarbeiten. Ausgangspunkt war eine Skizze.... was neu für mich war und entsprechend wurde das fertige Stück dann ganz anders als die Skizze, aber das war auch okay. Die Skizze war nur ein Startpunkt. Meine Arbeit hat den Titel "Voyage of discovery" oder "Die Gedanken sind frei". Mein heißgeliebter Stoff ist der in der Mitte. Er gab eigentlich die Richtung vor, in die das Stück dann gehen wollte. Ich hatte das Gefühl, dass die Materialien bestimmt haben, wohin es geht und ich habe nur ausgeführt, was die Stoffe wollten. Klingt ein bisschen komisch, nicht?

3 Kommentare:

  • Der kleine Quilt ist dir wirklich super gelungen. Mir gefällt er.

    Von Blogger susanne, Am/um 29/10/06 13:44  

  • Und du sagst immer, dass du künstlerisch nicht so fit Bist. Du kannst stolz auf deine Arbeit sein und deine Gedanken darüber kann ich sehr gut nachvollziehen. Lass dich weiterhin von den Stoffen leiten.
    LG peggy

    Von Blogger doko, Am/um 30/10/06 20:34  

  • Super! Der keine Quilt ist sehr ausdrucksstark.
    Viele Grüße von
    Susanne

    Von Blogger Susannes-Segel, Am/um 31/10/06 14:50  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



<< Startseite